Animo's ComBi-line: der multifunktionale Problemlöser für Intergas.

Mit einem Marktanteil von 40% und 300 Mitarbeitern ist Intergas aus Coevorden der größte Kesselhersteller in den Niederlanden. Der Hersteller hat einen internationalen Absatzmarkt und produziert jährlich etwa 260.000 Kessel. Bei einer solchen Produktion ist nicht nur der Heizkessel, sondern auch die Kaffeemaschine sehr wichtig. An einem durchschnittlichen Arbeitstag werden etwa 800 Tassen Kaffee verbraucht.  Intergas hat vor kurzem auf eine brandneue ComBi-Line Kaffeemaschine von Animo umgestellt. Diese Wahl verbesserte nicht nur die Qualität und den Geschmack des Kaffees, sondern sorgte auch für einen effizienteren Zubereitungsprozeß, eine sicherere Arbeitsumgebung und eine erhebliche Kostensenkung.

Kompliziertes und zeitaufwendiges Kaffeeritual
An einem durchschnittlichen Arbeitstag war die Kantinenangestellte Jannie sehr beschäftigt: 64 Mal am Tag kochte sie Kaffee mit vier kleinen Kaffeemaschinen. Darüber hinaus füllte das Kantinenpersonal den Kaffee in Thermoskannen um, was auf die Dauer eine ziemliche körperliche Belastung war. Richard Tent, Leiter der Produktionstechnik: "Täglich werden etwa 117 Liter Kaffee und etwa 70 Liter heißes Wasser für Tee und Suppe konsumiert. Jannie und ihre Kollegen hoben den Kaffee ständig über ihre Köpfe und mussten aufpassen, dass kein heißer Kaffee oder heißes Wasser über sie tropfte. Durch das Umfüllen verlor der Kaffee auch seine Frische, und eine Menge Kaffee wurde weggeschüttet. "Intergas kam zu dem Schluss, dass die derzeitigen Vorschriften und Abläufe nicht mehr angemessen waren und beschloss, den Einkaufspartner Feyen um Rat zu fragen.

Um einen guten Eindruck von der Kaffeekultur bei Intergas zu bekommen, beschloss Patrick Kliphuis, Account Manager bei Feyen Großhandel, mit Jannie und ihren Kollegen einen Blick in die Küche zu werfen. Die Wünsche von Intergas waren klar: Man wollte keine Kompromisse bei der Qualität des Kaffees eingehen. Zudem musste die neue Anlage wie bisher auf einem Schnellfiltersystem basieren und sollte an einem zentralen Punkt stehen. Verkaufsautomaten mit Bohnen- oder Instantkaffee waren nicht vorgesehen. Patrick kam schnell zu dem Schluss, dass die ComBi-Line von Animo eigentlich die einzig richtige Antwort auf die Kaffeefrage von Intergas ist: effizient, nachhaltig und benutzerfreundlich.

Feyen ist seit vielen Jahren Animo-Händler. Dadurch weiß der Händler nicht nur, in welchen Situationen die Geräte, Maschinen und Anlagen von Animo am Besten geeignet sind, sondern kümmert sich auch - als Full-Service-Partner - um die Wartung der Maschinen. 

Zubereitungs- und Geschmacksverbesserung
Die schlanke ComBi-Line ist ideal für die schnelle Zubereitung großer Kaffeemengen, wie sie bei Intergas üblich sind. Da Jannie und ihre Kollegen das Gerät am Vortag über ein bequem zu bedienendes Touchscreen programmieren, müssen sie nicht mehr vor Sonnenaufgang vor Ort sein, um den Kaffee pünktlich fertig gebrüht zu haben.

Der doppelwandige Warmhaltebehälter hält den Kaffee lange frisch, und dank des doppelten Zapfhahns - einer auf der Küchenseite und einer auf der Kantinenseite - können die Mitarbeiter ihren eigenen Kaffee eingießen, und das Kantinenpersonal muss den Kaffee nicht mehr in Thermoskannen umfüllen. Ein weiterer Vorteil der Neuanschaffung ist die Filterpfanne aus Kunststoff: Sie is t leicht und hitzebeständig, so dass man sie sicher anfassen kann. Die Umstellung auf die ComBi-Line führte auch zu viel Lob an Jannie und ihre Kollegen: Der Geschmack des Kaffees ist viel besser. Außerdem bleibt kein Kaffeesatz in der Kaffeetasse zurück, was früher schon vorgekommen ist.

Zufriedener Kunde

Kantinenangestellte Jannie: "Mit der ComBi-Line von Animo macht meine Arbeit mehr Spaß. Das Arbeitspensum ist nicht mehr so hoch und ich muss mich nicht mehr darum kümmern, meine Kollegen während der Kaffeerunden zu stören. Stattdessen kommen sie auf eine Tasse oder einen Pott Kaffee in meine Kantine. Sie haben Zeit für einen Plausch, und das macht die Kantine mehr als früher zu einem sozialen Treffpunkt. ”

Intergas ist sowohl mit dem Kaufprozess als auch mit dem Endergebnis sehr zufrieden. Nicht überraschend, wenn man bedenkt, dass die ComBi-Line besseren Kaffee, erhebliche Kosteneinsparungen und einen effizienteren, schnelleren und sichereren Arbeitsprozess ermöglicht. Richard: "Die Investition in die ComBi-Line zahlt sich wirklich aus. Zusätzlich zu den offensichtlichen Einsparungen gibt es eine Reihe von Faktoren, die man nicht quantifizieren kann, von denen man aber weiß, dass sie eine Rolle spielen. Mit der Anschaffung der ComBi-Linie und des WKT-D-Kessels haben wir eine sicherere Arbeitsumgebung geschaffen. Auf diese Weise verringern wir das Risiko von Fehlzeiten aufgrund von Nacken- oder Schulterbeschwerden, aber auch das Risiko eines Arbeitsunfalls. ”

Die ComBi-Line hat einen weiteren Vorteil für Händler: "Animo-Geräte werden montiert geliefert, mit anderen Worten: Plug & Play. Neben all den praktischen Vorteilen ist die ComBi-Line - im Gegensatz zu vielen ihrer Konkurrenten - auch ein schön anzusehendes Gerät. So wurde der Kaffeemaschine beispielsweise 2018 der Red Dot Award verliehen, ein internationaler Preis für ausgezeichnetes Produktdesign. Und das ist ein zusätzlicher Pluspunkt, denn die Menschen wollen auch etwas, das dem Auge schmeichelt.

Information

Kontakt

Angebot anfragen

Mehr uber ComBi-line

 
Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Verhalten zu verfolgen und Ihre Erfahrung auf der Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern, indem Sie die erweiterten Einstellungen Ihres Browsers aufrufen. Lesen Sie mehr über unsere Cookie-Richtlinien.